Tecart BG dunkel
Omid Armin Ycj M Pz F0p Ik Unsplash Z
mesh
Pocketbook Case Studies Headerbild E Reader Png

TecArt CRM Pro | Customer Story PocketBook

Logo des E-Reader Unternehmens PocketBook

PocketBook ist als Global Player im E-Reader-Segment tĂ€tig und versorgt Lesefreunde weltweit mit hochwertigen und preisgekrönten GerĂ€ten. Doch nicht nur das! PocketBook bietet seinen großen und kleinen Kunden auch eine variationsreiche Bandbreite an Inhalten fĂŒr freudige Lesestunden in allen Lebenslagen - ab sofort auch knallig bunt.

Auf spannender Mission Eine E-Reader Generation mit der Lizenz zum LesevergnĂŒgen

Wer hatÂŽs erfunden? Genau, die Schweizer! Im Jahr 2007 - ziemlich zeitgleich mit dem Kindl von Amazon - grĂŒndete sich die „PocketBook International S.A.“ in Lugano. Dahinter stand eine Mission: Pures LesevergnĂŒgen ohne dicke WĂ€lzer schleppen zu mĂŒssen - leicht, einfach, digital! Nur knapp 2 Jahre spĂ€ter brachte Agent Enrico MĂŒller (CEO PocketBook Readers GmbH) die Sache nach Deutschland und grĂŒndete 2009 das Tochterunternehmen, welches von Radebeul aus die D-A-CH Region und Europa betreut.

Der Global Player ist zum weltweit drittgrĂ¶ĂŸten Hersteller im E-Reader-Segment herangewachsen und stets im Auftrag vollster Kundenzufriedenheit unterwegs. Auf PocketBook.de bietet das multimediale Unternehmen daher alles aus einer Hand. Zwar fungiert der Online-Shop in erster Linie als Vertriebsplattform fĂŒr die hochqualitativen und innovativen GerĂ€te. Doch neben E-Reader Generation und Hardware kĂŒmmert sich PocketBook auch um die „softe Ware“ und stellt eine Palette mit bunt gefĂ€cherten Inhalten bereit. Hier finden Lese- und Hörbuchfans jeden Alters eine ganz eigene, mittlerweile kunterbunte Welt voller Wissen, Spaß, Liebe, Spannung & mehr.

  • Kunde: Pocketbook Readers GmbH
  • Branche: IT & Medien
  • Struktur: 1 Standort (fĂŒr D-A-CH und Europa) mit ca. 10 Mitarbeitern
  • Webauftritt: pocketbook.de

Wie PocketBook noch mehr Leser in seinen Bann zieht?

PrĂŒfen Sie alle Fakten und Projektdetails in unserer Case Study! Hier finden Sie ausfĂŒhrlich beschriebene Anwendungszenarien und Nutzermeinungen. Dazu lernen Sie das Produktsetup kennen und erhalten Einblick in die Meilensteine und Dauer der einzelnen Projektphasen. Einfach kostenlos downloaden und alle Mehrwerte sichten!

  • Basis Cloud CRM als Ablösung von MS Outlook
  • 360 Grad Kommunikations- & Kundenmanagement
  • Consulting und Customizing ĂŒber TecArt-Partner
Brush 2915732 1920
mesh

E-Reader fĂŒr alle Lebenslagen So lĂ€sst das PocketBook digitale Lesefreude aufblĂŒhen

Eine Geschichte zum Schmunzeln: Kunterbuntes Kunstgewitter

Es war ein ganz gewöhnlicher Samstag. FrĂŒh am Morgen, als die Eltern noch schliefen, schlĂŒpfte Kid (4 Jahre) aus dem Bett und tippelte unbemerkt in der Wohnung umher. Auf leisen Zehenspitzen schlich es ins Wohnzimmer. Doch was war das? Da, auf der kleinen Kommode lag dieses schwarze Brett, dass Mama seit kurzem gehörte. Manchmal las sie daraus Geschichten vor, die ihr das seltsame Teil offenbarte. Kid hielt kurz inne, trat nĂ€her und betrachtete das Wunderding genauer. Wie ein Buch sah es nicht aus, dafĂŒr war es zu hart und zu dĂŒnn. Doch wenn Mama darin lesen konnte, musste es wohl aus einer Art Zauberpapier bestehen - zwar dicker als gewohnt, doch gerade genauso fade wie ein leeres Blatt. Das durfte nicht so bleiben! Ganz sicher konnte man ganz wunderbar darauf malen. Prompt schnappte Kid zu und rannte mit der Errungenschaft zum großen KĂŒchentisch. Dann packte es Pinsel, Wasser und Malfarben daneben und legte los. Schnell zierten jede Menge farbige Kleckse die neue Malunterlage. Lange wĂ€hrte der kreative Prozess jedoch nicht, denn der erhoffte Spaß blieb aus. Verwundert stand Kid vor dem buntverschmierten Etwas. Warum blieb die Farbe denn nicht kleben und was nun? Ob da wohl ein Zauberspruch helfen könnte? Bloß schnell alles saubermachen! Am besten im SpĂŒlbecken, genauso wie Mama es immer tat. Kid rĂŒckte sich den KĂŒchenstuhl zurecht, trat an die SpĂŒle, öffnete den Wasserhahn und brauste das Wunderding sorgfĂ€ltig ab. Zum GlĂŒck lag der Lappen zum Nachwischen auch schon bereit. Gerade mitten bei der Arbeit, trat Papa in die KĂŒche. Was war denn hier los? Erschrocken erblickte er in Kids HĂ€nden den triefnassen, wenn auch sauberen E-Reader seiner Frau. Geschwind kam das Geschirrtuch zum Einsatz und das umwickelte Paket landete auf Papas Knien. Nach einer knappen Minute mit ziemlich verzerrter Miene, öffnete dieser zögerlich die Stoffecken und legte das GerĂ€t wieder frei. Behutsam drĂŒckte er aufs Knöpfchen. Doch welch Wunder: Er schien bestens zu funktionieren! Da kam Mama dazu, die das Drama aus der Ferne belauscht hatte. Schmunzelnd wischte sie den letzten Wassertropfen vom Display und sagte: „Ich weiß schon, warum ich mir ein PocketBook Aqua zugelegt habe. Das kann ruhig nass werden. Gut zu wissen, dass es auch einem solchen HĂ€rtetest gewachsen ist.“ Dann warf sie Kid ein neckisches Zwinkern zu und lachte leise. So ein kleines Meisterwerk am Morgen braucht eben Inspiration und kĂŒnstlerische Freiheit!

Bis dato hat PocketBook bereits ĂŒber 5.000.000 E-Reader in treue KundenhĂ€nde ĂŒbergeben. Kein Wunder! Denn hier stimmt einfach die QualitĂ€t, was neben dem trendigen Design mehr und mehr Lesefreunde ĂŒberzeugt. Durchweg sehr gute Test-Reviews in Zeitschriften wie „Computer Bild“ oder „Tablet und Smartphone“ sowie auf ALLESebook.de bestĂ€tigen die Hochwertigkeit der smarten GerĂ€te. Zudem unterstĂŒtzt PocketBook aktuell ganze 26 Dateiformate und rennt seinen eher farblosen Konkurrenten Kindle, Tolino & Co. damit weit davon. Doch damit nicht genug!

Hinter PocketBook als Hersteller multifunktionaler, elektronischer LesegerĂ€te auf E-Ink-Basis steckt weit mehr. Neben dem klassischen GerĂ€teverkauf fungiert das Unternehmen auch als BuchhĂ€ndler, Content-Ersteller und IT-Berater. Wer im Online-Shop auf PocketBook.de stöbert, der findet also nicht nur ein umfassendes Sortiment an E-Readern inklusive technischem Support, passendem Zubehör und weiteren nĂŒtzlichen Add-ons. Mit E-Books und HörbĂŒchern allen Genres rundet eine Vielzahl an Inhalten das Angebot ab. Über die sogenannte „Onleihe“ ist das digitale Ausleihen von BĂŒchern in der örtlichen Bibliothek ebenfalls kein Problem. Last but not Least gibtÂŽs natĂŒrlich auch die PocketBook Cloud, fĂŒr ein sicheres und gerĂ€teĂŒbergreifendes Lesen von E-Books im Remote-Modus.

Der QualitĂ€ts- und InnovationsfĂŒhrer PocketBook setzt nicht nur auf moderne Designs, smarte Technologien und vielseitigen Content auf allen Ebenen. Das Unternehmen forciert eine stetige und vor allem nachhaltige Weiterentwicklung von Produkten und Leistungen. So brachte PocketBook 2014 als erster Hersteller ĂŒberhaupt wasserdichte GerĂ€te auf den Markt (ohne die unsere Kurzgeschichte sicher anders geendet hĂ€tte) und ĂŒberraschte Kunden und Konkurrenten recht frĂŒh mit farbigen GehĂ€usen.

2020 kam richtig Farbe ins Spiel! Dank des innovativen Farbdisplays wirdÂŽs nun auch inhaltlich bunt, selbst in der dĂŒstersten Agenten- oder Superhelden Story. Der technologische Vorreiter erreicht mit diesem Neuanstrich zweifelsohne das nĂ€chste Level und kreiert fĂŒr seine Leser eine rundum farbenfrohe E-Reader Welt mit wahrhaft kunterbuntem Content fĂŒr Auge und Ohr. Und wer weiß, vielleicht können wir die Geschichten irgendwann sogar riechen. Lassen wir uns ĂŒberraschen!

PooketBook Color - Ein E-Reader bekennt Farbe

Wichtiger Hinweis zum Schluss:

Unsere Kurzgeschichte ist erzĂ€hlerisch frei erdacht, beruht jedoch auf einer wahren Begebenheit. PocketBook reagierte jedoch prompt auf den dezenten Hinweis des Kindes und erweiterte seine Produktpalette. Neben der Wasserfestigkeit des "PocketBook Aqua" gibtÂŽs nun auch Farbenreichtum. FĂŒr 2020 erwarb der E-Reader Hersteller die Exklusivrechte an der neuen Technologie E-Ink KaleidoTM und veröffentlichte als erster Anbieter in Europa GerĂ€te mit farbigen Displays. Das neue "PocketBook Color" hat fast 5.000 Farben, ist ultraleicht und kompakt - auf jeden Fall eine spannende Sache fĂŒr die Allerkleinsten und Erstleser! Was Kid betrifft, sind Wiederholungs- oder Nachahmungstaten vom Ă€hnlichen Kaliber damit jedoch nicht ausgeschlossen.

Produktvideo ansehen & Farbe bekennen!

Case Study PocketBook | Download

Schauen Sie genauer hin und kommen Sie dem Erfolgsgeheimnis des Kunden auf die Spur!

In unserer Customer Story haben wir Sie mit wissenswerten Soft Facts thematisch eingestimmt. Sie sind nun bestens informiert ĂŒber PocketBook. On top zu diesen Informationen liefern wir Ihnen jetzt die Hard Facts zum Kundenprojekt. Sie erfahren alles ĂŒber die Aufgabenstellung und deren Lösung bis hin zur konkreten Umsetzung. So haben Sie alle Steps schwarz auf weiß und können sie auf Ihren speziellen Anwendungsfall adaptieren. Legen Sie direkt los und laden Sie sich jetzt die kostenlose Case Study zum Projekt herunter!

PocketBook CRM Case Study