Tecart BG dunkel
Tecart Header Montage Stil2 1 Ohne Mesh
mesh
Home Office Statistik Frank Panser Png

Homeoffice: Leitfaden & Software Die Kunst, zu Hause effektiv zu arbeiten

Aktuell gestalten bis zu 61 Prozent der Arbeitnehmer ihren Arbeitsalltag im Homeoffice. Theoretisch könnten es bis zu 80 Prozent sein – wenn Unternehmen in der Lage sind, ihre technischen Potenziale zu nutzen. Dank TecArt CRM dirigieren Sie Ihr Business ganz selbstverstĂ€ndlich von zu Hause aus. Folgen Sie dem Pfad der Zukunft!

Wer hat Anspruch auf Homeoffice?

Ein Recht auf Arbeit im Homeoffice haben Arbeitnehmer nur dann, wenn es vertraglich mit dem Arbeitgeber vereinbart wurde. Andernfalls ist eine individuelle Absprache notwendig, der beide Seiten zustimmen mĂŒssen. Das bedeutet: Auch wenn das Unternehmen seine Mitarbeiter in der aktuellen Situation ins Homeoffice versetzen möchte, muss der Arbeitnehmer damit einverstanden sein. Denn erst, wenn alle wichtigen Faktoren geklĂ€rt sind, kann die Arbeit in den eigenen vier WĂ€nden beginnen.

Homeoffice-Leitfaden: Grundlagen So kreieren Sie eine sichere Arbeitsumgebung!

WĂ€hlen Sie einen festen Hauptarbeitsplatz, an dem Sie Laptop & Co. nach getaner Arbeit einfach zuklappen und stehenlassen können. Ideal ist ein ausreichend großer, gut sortierter Schreibtisch, der sich bestenfalls auch als Stehschreibtisch nutzen lĂ€sst. Der Tisch sollte so ausgerichtet sein, dass das Tageslicht seitlich auf den Bildschirm fĂ€llt. Worauf es bei einem guten Arbeitsplatz noch ankommt, erfahren Sie bei Ergonomie am Arbeitsplatz.

Ein abschließbares Arbeitszimmer ist perfekt, um sich dem Alltagstrubel fĂŒr einige Stunden zu entziehen – und effektiv zu arbeiten. Haben Sie keinen eigenen Raum dafĂŒr, suchen Sie sich einen möglichst ruhigen Platz in Ihrer Wohnung als Arbeitsecke aus. Sprechen Sie mit Ihren Kindern darĂŒber, dass Sie Zeit und Raum zum unterbrechungsfreien Arbeiten benötigen.

Abwechslungsreiche Unterhaltungsmöglichkeiten wie neue Stifte, MalbĂŒcher oder KreuzwortrĂ€tsel sorgen neben den schulischen Aufgaben fĂŒr BeschĂ€ftigung. Wie wĂ€re es mit einem kostenlosen, personalisierten Malbuch von Hurra Helden? GrĂ¶ĂŸere Kinder können auch mal eine kurze Tablet- oder Video-Session einlegen. Und das Wichtigste: Gehen Sie gemeinsam an die frische Luft! Denn Bewegung im Freien ist nicht nur Balsam fĂŒr die Seele, sondern wirkt auch gegen Viren!

Bei auswĂ€rtigen TĂ€tigkeiten sind Sie ĂŒber Ihren Arbeitgeber versichert – auch im Homeoffice. Ausnahmen bestehen jedoch fĂŒr die KĂŒche und sanitĂ€re Einrichtungen. Wie Sie in Ihrem Zuhause ein sicheres Arbeitsumfeld schaffen, regeln die Unternehmensrichtlinien oder eine konkrete Betriebsvereinbarung im Detail.

Die EinfĂŒhrung von Homeoffice sollte unbedingt schriftlich geregelt werden. Möchten Unternehmen ganze Abteilungen nach Hause versetzen, lohnt sich eine Betriebsvereinbarung als Standardprozedere. Ist das Homeoffice lediglich eine Einzelfallentscheidung, wird das besser in einem Absatz des jeweiligen Arbeitsvertrages vermerkt.

Die EinfĂŒhrung von Homeoffice sollte unbedingt schriftlich geregelt werden. Möchten Unternehmen ganze Abteilungen nach Hause versetzen, lohnt sich eine Betriebsvereinbarung als Standardprozedere. Ist das Homeoffice lediglich eine Einzelfallentscheidung, wird das besser in einem Absatz des jeweiligen Arbeitsvertrages vermerkt.

Arbeitszeiterfassung und Datensicherheit sind zwei wichtige Faktoren, weshalb viele Unternehmen das Projekt „Homeoffice“ noch immer als Persona non grata betrachten. Dabei ist es in der Praxis gar nicht so schwer, den Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden. Die wichtigsten datenschutzrechtlichen Aspekte fĂŒr die Arbeit zu Hause sind:

  • Der Raum fĂŒr das Homeoffice sollte vollstĂ€ndig abschließbar sein.
  • Die vorhandene (technische) Ausstattung sollte ausschließlich beruflich genutzt werden.
  • Alle Bereiche mit relevanten Daten sollten durch ein Passwort geschĂŒtzt sein.
  • PC oder Laptop sollten ĂŒber eine zusĂ€tzliche VerschlĂŒsselung verfĂŒgen.
  • Berufliche E-Mails sind ausschließlich an berufliche PostfĂ€cher weiterzuleiten.
  • Alle Ausdrucke und Papierunterlagen sind in einem abschließbaren Schrank zu verstauen.

Werden diese Faktoren bei der Einrichtung des Homeoffice beachtet, können Sie auch von Zuhause aus sicher und flexibel arbeiten. Damit sind Viren und andere Alltagsbelastungen kein Problem mehr fĂŒr modern ausgerichtete Unternehmen.

Vertrauen ist eine wichtige Grundlage fĂŒr die Arbeit im Homeoffice. Das gilt insbesondere fĂŒr die Arbeitszeit. Diese muss laut EuGH-Urteil vom 14. Mai 2019 vollstĂ€ndig erfasst werden – in einem objektiven, verlĂ€sslichen und zugĂ€nglichen System. Doch das bedeutet nicht, dass Arbeitnehmer in Heimarbeit jetzt weniger flexibel sind. Mithilfe elektronischer Programme zur Zeiterfassung lĂ€sst sich diese Vorgabe bequem umsetzen. Alternativ reichen eine klassische Excel-Tabelle oder eine handgeschriebene Stundensammlung zur Dokumentation (fĂŒr den Gesetzgeber) aus.

GĂ€ngige Arbeits- und Pausenzeiten mĂŒssen auch im Homeoffice eingehalten werden. Nach sechs Arbeitsstunden stehen Arbeitnehmern 30 Minuten Pause zu, ab neun Stunden Arbeit sind es insgesamt 45 Minuten.

Tablet und Notebook sind ein nettes Gimmick, um das Homeoffice fĂŒr Ihre Mitarbeiter attraktiver zu gestalten. Doch ein klassischer Desktop-PC ist noch immer die erste Wahl vieler Arbeitnehmer. LĂ€sst sich dieser aus PlatzgrĂŒnden nicht am Heimarbeitsplatz installieren, können Sie mit den folgenden Hilfsmitteln trotzdem ein produktives Homeoffice schaffen:

  • externer Monitor: höhenverstellbar; mindestens 27 Zoll Bildschirmdiagonale; Auflösung passend zu der des Notebooks (HD, FHD, QHD, 4K etc.); ggf. gute Farbtreue
  • Notebook-StĂ€nder: möglichst höhenverstellbar
  • LAN-Kabel: meist schneller und sicherer als WLAN
  • Tastatur und Maus: Tastatur mit Handballenauflage und ergonomische Maus; ideal: kabelloses Set mit USB-Dongle
  • Headset (ohrumschließend): Unverzichtbar fĂŒr Web-Meetings und Telefonate! Empfehlung: Gaming-Headsets ab 50 Euro; Bonus: Hochpreisige Modelle mit GerĂ€uschfilter – falls es mit den Kindern doch nicht klappt.
  • USB-Docking-Station: Bietet mehr Möglichkeiten, um externe GerĂ€te am Notebook anzuschließen.

Stehen Notebooks und andere akkubetriebene GerĂ€te stĂ€ndig unter Strom, verkĂŒrzt das die Lebenszeit des Akkus enorm. Achten Sie deshalb darauf, Laptop & Co. nicht zu ĂŒber- oder unterladen. Bei Notebookcheck erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Homeoffice-Software | TecArt CRM Flexibel arbeiten – so einfach wie noch nie!

Geben Sie die System-URL in die Adresszeile des Browsers ein und melden Sie sich bei Ihrem Homeoffice-CRM von TecArt an. Alles ist bereits fĂŒr Sie vorbereitet: E-Mail-Accounts, Kalender und Dokumente. „Hier spielt TecArt wieder richtig seine StĂ€rken aus! Das wĂ€re frĂŒher alles nicht so einfach gegangen.“, meint auch unser Kunde Christian Wolf, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von City Talk WĂŒrzburg.

Preise & Module

Mobil arbeiten mit allen Devices

Unsere GrafikoberflĂ€che ist fĂŒr sĂ€mtliche Touch-GerĂ€te optimiert. Greifen Sie einfach ĂŒber den Browser zu – ob per Laptop oder Tablet.

60 Gigabyte Cloud-Speicher

Sie starten mit 60 GB Cloud-Speicher fĂŒr Dokumente, E-Mails und sonstige Daten. FĂŒr jeden weiteren Nutzer erhalten Sie 10 GB fĂŒr das komplette System on top.

Automatische Zeiterfassung

Die Arbeitszeiten werden im Homeoffice per Software mit dem Login erfasst. Alle AktivitÀten (z. B. Aufgaben oder Anrufe) können automatisch mit einem Timer getrackt werden.

Collaboration Tools

Nutzen Sie den sicheren integrierten E-Mail-Client und den Live-Chat, um die barrierefreie Kommunikation zwischen Office und Homeoffice zu fördern.

TecArt Office-Suite

Sparen Sie unnötige Microsoft-Office-Lizenzen. Dank der integrierten TecArt Office-Suite samt Dokumentenmanagement haben Sie Word, Excel und PowerPoint im Griff.

Terminplaner & Kalender

Planen Sie mit dem TecArt Homeoffice-CRM komfortabel alle in- und externen Termine fĂŒr Kunden, Mitarbeiter, Abteilungen und Teams.

Groupware als Kommunikationsplattform

Die TecArt CRM Groupware dient als zentrale Kontaktdatenbank fĂŒr die komplette Kommunikation.

Projektverwaltung & Aufgabenmanagement

Sie haben den kompletten Überblick ĂŒber alle ex- und internen Projekte. Aufgaben werden einfach per Kanban abgearbeitet.

Anrufe & Telefonanlagen

Protokollieren Sie Ihre Anrufe auch von zu Hause aus und binden Sie Ihre Telefonanlage mittels Starface oder xPhone Connect an.

Stand-alone-Homeoffice-Software Praxiserprobte Tools fĂŒr meisterhaftes Kundenmanagement

Geben Sie Ihren Talenten die richtigen Werkzeuge an die Hand – jederzeit und ĂŒberall! Denn auch im Homeoffice ist Software entscheidend fĂŒr Ihren Erfolg. Alle Mitarbeiter sollten mit dem gleichen Setting ausgestattet werden, um eine reibungslose Kommunikation und einen schnellen Wechsel zwischen BĂŒro und Heimarbeit zu ermöglichen. Datenschutz und Datensicherheit gilt es dabei ebenso zu beachten. Mit der TecArt CRM Groupware erhalten Sie eine – im Vergleich zu teuren Einzellösungen – kostengĂŒnstige All-in-one-Software.

Welche Programme Ihre Mitarbeiter fĂŒr das Homeoffice benötigen, hĂ€ngt ganz von ihren Aufgaben ab. Deshalb möchten wir Ihnen im Folgenden die gĂ€ngigste Einzelsoftware fĂŒr verschiedene TĂ€tigkeitsschwerpunkte vorstellen.

Tools zur Kommunikation

Eine beliebte Stand-alone-Lösung in diesem Bereich ist Skype (for Business). Alternativ bietet sich eine UC-Komplettlösung fĂŒr Telefonie, Videokonferenz und Chat an, wie xPhone Connect von C4B.

GeschĂ€ftsbriefe verfassen, PrĂ€sentationen vorbereiten oder die Unternehmenszahlen ĂŒbersichtlich darstellen – eine professionelle Office-Suite kann viele Aufgaben erleichtern. WĂ€hlen Sie zwischen Einzellösung und All-in-One-Software fĂŒr das Homeoffice.

Kommunikation ist alles! Auch im Homeoffice will das CRM sorgsam gepflegt werden – vom ersten Lead bis zur Bestandskundenbetreuung haben Sie mit der richtigen Software alles im Griff.

  • TecArt CRM Pro mit integriertem E-Mail Client
  • Thunderbird
  • Microsoft Outlook

Sichere Lösungen sind im Business-Umfeld unverzichtbar. Das gilt auch fĂŒr Chatprogramme zur internen Kommunikation. Beliebte Messenger wie WhatsApp, Facebook oder Telegram erfĂŒllen die DSGVO-Richtlinien nicht und sollten deshalb nur im privaten Bereich genutzt werden.

  • TecArt CRM Pro mit integriertem Firmenchat
  • Microsoft Teams
  • Slack Inc. Slack

Grundlegende Software fĂŒr Videotelefonie und Business-Chat sollte auf jedem GerĂ€t installiert sein, um die in- und externe Kommunikation zu unterstĂŒtzen. Spezifische UC-Lösungen erhöhen den Komfort in diesem Bereich und sorgen fĂŒr eine einheitliche Anwendungsumgebung.

Eine Office-Suite und branchenspezifische Software sollten ebenfalls Teil der Installation sein, um Arbeitsprozesse auch im Homeoffice vollstÀndig umsetzen zu können. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern jederzeit Zugriff auf das CRM. Nur so können sie Datenverwaltung, Kundenbindung und andere Komponenten von Zuhause aus im Blick behalten.

Software fĂŒr Kundenpflege, Aufgaben- und Projektmanagement

Benötigen Sie lediglich eine einfache Aufgabenverwaltung mit Kanban-Board Ă  la Trello – oder möchten Sie komplexe ProjektmanagementvorgĂ€nge abbilden? Treffen Sie diese Entscheidung frĂŒhzeitig.

  • TecArt Aufgaben- & Projektmanagement mit Kanban
  • Trello
  • Asana

Mit einem Onlinespeicher greifen Sie weltweit sicher auf Ihre Daten zu. Das erlaubt Ihnen eine flexiblere Arbeitsweise, von der nicht nur Außendienstmitarbeiter profitieren.

  • TecArt CRM Pro mit mindestens 60 GB Speicher
  • Google Drive
  • Dropbox

IT-Support bei den eigenen Mitarbeitern und Ihren Kunden leisten Sie per Fernzugriff einfach und bequem. Das spart Reisekosten und Zeit.

  • TeamViewer
  • AnyDesk
  • WebEx Meetings

Sichere Passwörter generieren, vorhandene Kennwörter verschlĂŒsselt speichern und verwalten – diese Möglichkeiten bieten Ihnen gĂ€ngige Passwortmanager. Gehen Sie auf Nummer sicher!

  • Lastpass
  • TecArt CRM Pro mit integriertem Passwortmanager
  • KeePass

TecArt Praxistipp: Homeoffice Telefonie & Web-Meetings ĂŒber die TK-Anlage

Lassen sich Telefonate im Homeoffice auch ĂŒber die TK-Anlage der eigenen Firma abwickeln? In der Regel sollte das kein Problem sein – benötigt jedoch etwas Konfigurationsaufwand. Meist muss ein Softphone-Client installiert werden, der die Verbindung zwischen PC und Telefonanlage herstellt. Möchten Sie das TecArt-System einbinden, benötigen Sie zusĂ€tzlich einen CTI-Client auf Ihrem Notebook, der die Kommunikation zwischen Telefonanlage und TecArt-Starter steuert. Option fĂŒr Windows-Nutzer: Sie können alternativ die TAPI-Funktion des TecArt-Starters nutzen, wenn eine entsprechende Schnittstelle auf Ihrem PC vorhanden ist. Eine konkrete Anleitung erhalten Sie von Ihrem Admin oder dem Dienstleister Ihrer TK-Anlage.

Komfortlösung mit dem MacBook: Wir bei TecArt nutzen eine Starface-Telefonanlage mit einer direkten Schnittstelle zu unserem System. Diese stellen wir selbstverstĂ€ndlich auch unseren Kunden kostenfrei zur VerfĂŒgung. Damit benötigen wir lediglich einen Softphone-Client wie ZoiPer oder Telefon Pro fĂŒr Mac. Die Daten tragen wir in den Starface-Account ein und schon kann der Projektdirigent den ersten Ton anstimmen.

GoToMeeting ist unser Tool fĂŒr Online-Meetings, das alle Plattformen von Windows und Android, ĂŒber iOS, bis hin zu Linux unterstĂŒtzt – mit guter Audio- und VideoqualitĂ€t. Sollte die Einrichtung ĂŒber die TK-Anlage bei Ihrem MacBook nicht wie gewĂŒnscht funktionieren, lĂ€sst sich GoToMeeting auch als Ersatzlösung fĂŒr Ihre Telefonie einsetzen.

Unser Tipp fĂŒr Videotelefonie im Homeoffice: Positionieren Sie die Webcam auf Ihrer Augenhöhe und denken Sie an Ihr Business-Outfit – zumindest im Sichtfeld der Kamera.

Trouble Ticket System Ablauf Tecart Crm 1 Svg

Homeoffice: Datenschutzkonzept So sicher wie die Mona Lisa im Louvre!

Unser Sicherheitskonzept bietet alles, was Sie fĂŒr eine sichere Arbeit im Homeoffice benötigen. Es erfĂŒllt die Richtlinien der DSGVO und ermöglicht Ihnen eine bequeme Abwicklung Ihres Daily Business mit dem TecArt CRM. Die Highlights:

  • 4.096 Bit VerschlĂŒsselung
  • Sicherheitsstufe "VS-Vertraulich" fĂŒr behördliche Verschlusssachen
  • Eigentumsgarantie Ihrer Kundendaten
mehr ĂŒber DSGVO

Homeoffice & Datenschutz Meistern Sie Ihr Daily Business im Datenschutz-Anzug!

Datenhandling at home: Welche Daten sind sensibel?

Homeoffice lautet das neue Motto vieler Unternehmen, seit das Coronavirus in Europa und weltweit den Ton angibt. FĂŒr Arbeitnehmer bedeutet das zum Teil mehr Freiheit und FlexibilitĂ€t – fĂŒr Firmen kann die Heimarbeit jedoch auch Gefahren bergen, insbesondere im Hinblick auf den Datenschutz.

Die meisten Unternehmen haben strikte Richtlinien, wenn es um die Arbeit mit sensiblen Daten an ihren Standorten geht. Doch im Homeoffice sind viele davon nicht praktisch umsetzbar. Zudem lĂ€sst sich nicht prĂŒfen, ob die Mitarbeiter die bestehenden Datenschutzrichtlinien einhalten. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Arbeit zu Hause ankommt und wie mit sensiblen Daten umgegangen werden sollte.

KlĂ€ren Sie im ersten Schritt ab, ob Ihre Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen. Ist das nicht der Fall, mĂŒssen Sie sich um datenschutzrechtliche Belange keine Gedanken machen. Andernfalls sind Maßnahmen zu definieren, um vor allem Daten nach § 3 Abs. 1, 9 BDSG und nach § 67 Abs. 1 SGB X zu schĂŒtzen.

Datenschutz to go: Wie sichern Sie Unternehmensdaten im Homeoffice?

Viren sind nicht nur eine Gefahr fĂŒr Menschen, sondern auch fĂŒr Ihre firmeninternen Daten. Umso wichtiger ist es, Informationen bei der Heim- oder Remote-Arbeit vor dem Zugriff Unbefugter zu bewahren. Das schließt sowohl Fremdzugriffe auf den PC durch Malware ein als auch durch Familienmitglieder und Besucher Ihrer Mitarbeiter vor Ort.

Die fĂŒnf Komponenten des Datenschutz-Anzuges:

Ein separates, abschließbares Arbeitszimmer in der Wohnung oder dem eigenen Haus ist eine effektive Schutzmaßnahme fĂŒr sensible Daten. Alle Arbeitsunterlagen sollten zudem in einem Schrank mit Schloss untergebracht werden.

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern einen PC und andere technische GerĂ€te zur VerfĂŒgung, sind diese ausschließlich fĂŒr berufliche Zwecke zu verwenden. FĂŒr eine private Nutzung ist zwingend eine Ausnahmegenehmigung notwendig.

Um Zugriffe auf den PC durch andere Haushaltsmitglieder Ihres Arbeitnehmers zu verhindern, sollte das GerĂ€t mit einem Passwort geschĂŒtzt werden. Verpflichtend ist auch das Sperren des Bildschirms beim kurzzeitigen Verlassen des Arbeitsplatzes – wie es auch am BĂŒrostandort ĂŒblich sein sollte.

Der Versand von E-Mails ist nur dann sicher, wenn er verschlĂŒsselt erfolgt. Wird WLAN im Homeoffice verwendet, ist das System mit dem höchsten Sicherheitsstandard auszuwĂ€hlen. Das vermeidet den Datenzugriff von außen.

Der richtige Umgang mit wichtigen Unterlagen – ob Kundenakten oder Firmendaten – sollte bis hin zur Aktenvernichtung definiert sein. Dazu gehört es auch, ĂŒberflĂŒssige Unterlagen mit sensiblen Daten nicht einfach ungeschreddert in den Papierkorb zu verschieben, ob digital oder in Papierform.

Es kann notwendig sein, dass Heimarbeiter Zutritt zu ihrem Arbeitsplatz gewĂ€hren mĂŒssen. Nur so kann der Datenschutzbeauftragte Ihres Unternehmens oder der Datenschutzbehörde prĂŒfen, ob die Richtlinien eingehalten werden. Notwendige und umsetzbare Schutzmaßnahmen fĂŒr das Homeoffice werden im Anschluss daran definiert.

Achtung Informationspflicht!

Das Homeoffice hat sich mittlerweile – und in der aktuellen Lage besonders – zu einem beliebten Arbeitsplatz entwickelt. Viele Unternehmen bieten die Arbeit von zu Hause aus parallel zum BĂŒroarbeitsplatz an. Doch auch in Heimarbeit muss stets der Datenschutz gewahrt sein. Sofern bestimmte sicherheitsrelevante Maßnahmen bei der Arbeit mit personenbezogenen Daten eingehalten werden, gibt es von rechtlicher Seite keine EinwĂ€nde.

Arbeitnehmer im Homeoffice mĂŒssen sich darĂŒber bewusst sein: Im Falle eines Datenverlustes ist eine entsprechende Meldung an die zustĂ€ndige Aufsichtsbehörde zu machen! Dazu sollten stets die Rechtsfolgen gemĂ€ĂŸ § 42 BDSG prĂ€sent sein, wenn es tatsĂ€chlich zu einem Missbrauch personenbezogener Daten kommt.

Hier finden Sie Sonderinformationen zum Datenschutz wÀhrend der Coronakrise: datenschutzzentrum.de oder direkt als PDF downloaden.

Kostenloses Kids-Entertainment-Set fĂŒr Eltern im Homeoffice Zu Hause arbeiten mit Kindern? Das geht!

Mit der Coronakrise hat KreativitĂ€t eine weitere Definition erhalten: Arbeit und Unterhaltungsprogramm fĂŒr die Kids unter einen Hut zu bekommen. Das bedeutet fĂŒr eine Vielzahl der Eltern, ihr Arbeits- und Familienleben komplett neu zu denken. Anders als bisher, teilen Kinder und Eltern nun deutlich mehr Zeit im Alltag miteinander – wenn Betreuungsangebote ausfallen, sogar 24/7. Das kreiert Chancen: mehr Miteinander, mehr FĂŒreinander, mehr gegenseitiges VerstĂ€ndnis!

Doch es prĂ€gt auch die tĂ€gliche Challenge: Arbeiten im Homeoffice und parallel die Kinderbetreuung meistern. Nutzen Sie die außergewöhnliche Situation fĂŒr einen kreativen Rollentausch. Ob Tischdienst, ein gesunder Snack fĂŒr zwischendurch oder eine musikalische Pause – schon die JĂŒngsten können das Heft in die Hand nehmen und ihre Eltern im Alltag entlasten.

Wir haben ein „Kids-Entertainment-Set fĂŒr Eltern im Homeoffice“ entwickelt. Es beinhaltet eine kostenfreie BeschĂ€ftigungshilfe fĂŒr Kinder, mit dem sie sich selbst einmal wie ein Projektdirigent fĂŒhlen werden. Wir wĂŒnschen Ihnen viel Freude, Ausdauer und Geduld beim gemeinsamen Gestalten Ihres neuen Alltags.

Tecci Frank Panser Head Of Marketing Png

Vom Autor Frank Panser Mein Fazit fĂŒr das Homeoffice

Welche Komponenten fĂŒr die Arbeit relevant sind, muss jedes Unternehmen fĂŒr sich entscheiden. Als Basis dienen branchentypische Hardware und die zugehörige Software. Um die Erreichbarkeit per Telefon zu gewĂ€hrleisten, kann eine zusĂ€tzliche Telefonanlage angeschlossen, ein Softphone installiert oder das private Smartphone genutzt werden. Je nach Arbeitsweise bietet sich auch ein Business-Chat an, ĂŒber den Ihre Mitarbeiter intern kommunizieren.

WĂ€hrend der Arbeit zu Hause sollten Arbeitnehmer aktiv auf die Kundendaten zugreifen können, um neue Anfragen zu bearbeiten. Dank TecArt-Software fĂŒr das Homeoffice ist das jederzeit möglich: Alle wichtigen Daten sind zentral gespeichert, sodass einer einwandfreien Zuordnung nichts mehr im Weg steht.

Mein Tipp fĂŒr einen komfortablen Arbeitstag: Treffen Sie einheitliche Absprachen zu AblĂ€ufen wie Meetings sowie Besprechungen und einigen Sie sich auf gemeinsame Arbeitszeiten innerhalb des Teams. Das vereinfacht die Planung von Videokonferenzen und schafft trotz Homeoffice ein Wir-GefĂŒhl.