Input 3833509 1920 Yf
mesh
Emmel Preuss Tecart Crm Pro Case Study Titel 01 Png

CRM Customer Story Emmel & Preuß

Logo Emmel & Preuß

Der mittelständische Fachbetrieb für Türautomation lebt Individualität in Produktwelt und Belegschaft. Die Basis des Geschäftserfolgs bildet eine persönliche Kommunikation auf Augenhöhe, welche als universell einsetzbarer Schlüssel so manche Tür wie von Zauberhand öffnet.

Freundschaft und Familie vom Fach Wie automatische Antriebskraft Hindernisse in ihre Schranken weist

Andreas Emmel schraubte gern an Landmaschinen herum, bevor er als Metallbaumeister seine eigentliche Berufung fand. Rudolf Preuß hingegen hatte sich voll und ganz der Elektrotechnik und Automatisierung verschrieben. Als die beiden Herzblut-Handwerker zusammentrafen, war schnell klar, dass sie gemeinsam etwas ganz Neues auf die Beine stellen würden. So kam es, dass sie 2001 die Emmel & Preuß GbR im schönen Rheinland-Pfalz gründeten. Mit voller Power starteten die beiden Freunde ihr eigenes Unternehmen für automatisierte Türsysteme. So vereinten sie Metallbau- und Elektronikfachwerk unter einem Dach. Ein durch und durch freundschaftlicher Familienbetrieb begann zu wachsen. Zur langjährigen Stamm-Mannschaft zählen natürlich auch einige von Emmels 7 Kindern. Und auch wenn sich Preuß Anfang 2019 persönlich bedingt aus dem Unternehmen zurückzog, bleibt sein Name als fester Bestandteil der Firma bestehen.

Heute liefert der Spezialist für automatische Schiebetüren oder Türen mit Drehtürantrieb überall dort die passende Lösung, wo barrierefreie Zugänge benötigt werden - egal ob im Gewerbe, Handel, Privatbereich, sozialen oder öffentlichen Einrichtungen. Der Hidden Champion versteht Türautomatik als Full-Service-Projekt. Moderne Türsysteme werden hier nicht nur konzipiert und gefertigt, sondern auch im laufenden Betrieb betreut. Von der Planung über die Herstellung und Montage bis hin zur Störungsbehebung und Wartung bekommen Kunden hier den kompletten Service geboten.

  • Kunde: Emmel & Preuß - Inh. Andreas Emmel
  • Branche: Anlagenbau & Dienstleister
  • Struktur: ca. 23 Mitarbeiter
  • Webauftritt: die-automatiktuer.de

CRM Use Case Produzierendes Gewerbe Das Familienunternehmen Emmel & Preuß

Der Traditionsbetrieb hat mit dem TecArt CRM Pro innerhalb von wenigen Monaten seine eigene IT-Infrastruktur modernisiert. Erfolgreiches Ziel war die Ablösung der alten Verwaltungssoftware. Damit wurden zeitliche Kapazitäten durch digitalisierte und automatisierte Geschäftsprozesse geschaffen. Jetzt ist Raum für spontane Kundentermine oder persönliche Kommunikation beim Kaffee zwischendurch.

  • CRM Pro Server für eigene IT-Infrastruktur
  • Komplette Ablösung bisheriger Verwaltungssoftware
  • Consulting mit Workshop, Schulungen & Testphase in 7 Monaten
Emmel Preuss

Individualität - Mensch - Kommunikation Drei immaterielle Schlüssel zum Erfolg

Drei bunte Schlüssel

Im Leitbild des Fachbetriebs für Türautomation manifestiert sich Individualität als absoluter Kernwert. Dieser spiegelt sich nicht nur im personellen Umfeld der Mitarbeiter wider, sondern ist auch in den Produkten selbst fest verankert. Wer Massenware sucht, wird hier garantiert nicht fündig! Es geht um das Besondere, um Klasse statt Masse! Emmel & Preuß platziert sich ganz bewusst in diesem eigenständigen Nischensegment. Umgesetzt werden eher langwierige Einzelprojekte mit ganz eigenem Profil. Oberstes Ziel ist es, den konkreten Bedürfnissen und individuellen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Doch dies bedarf nicht nur Zeit, sondern auch einer agilen Arbeitsweise und eines in sich stimmigen Arbeitsumfeldes. Kein Wunder also, dass die Wertschätzung des Einzelnen sowie eine ehrliche und direkte Kommunikation die Grundpfeiler der offenen Unternehmenskultur bilden. Eine firmeneigene DNA, dich sich komplett durch Belegschaft und Produktportfolio zieht.

Wer bei Emmel & Preuß arbeitet, der ist dort auch richtig! Hier nimmt sich der Geschäftsführer noch persönlich die Zeit, neue Mitarbeiter genau kennenzulernen. Für ihn zählen ein freundschaftliches Miteinander und an erster Stelle der Mensch hinter der Leistung - unabhängig vom persönlichen Hintergrund, der fachlichen Ausbildung, dem beruflichen Wertegang oder sonstigen Hard Facts. Alles was zählt, sind Ehrlichkeit und Arbeitsmentalität. Jeder ist auf seine Art besonders und wer festen Willen zeigt, erhält hier auch eine Chance. In die Anlernphase und Weiterbildung der Mitarbeiter wird ebenfalls viel Zeit investiert. Das ist bei einer solch vielseitigen Arbeit auch notwendig. Nur so können Stärken ausgebaut werden und jeder findet seinen besonderen Platz im Unternehmen. Eines weiß der Metallbaumeister Andreas Emmel genau: Verständnis erzielt man nur durch eine klare Kommunikation auf Augenhöhe und maximale Praxisnähe. So ist es für ihn selbstverständlich, dass er neben den Kunden auch seinen Mitarbeitern stets mit Rat und Tat zur Seite steht und sein gesammeltes Know-how weiterträgt.

Anfangs war der persönliche Dialog eine Schwäche von Andreas Emmel. Doch er erkannte früh, dass Reden der Schlüssel zu vielen Dingen ist und so einiges im Leben leichter macht. Diese Selbstreflexion führte zu einem immer wieder gern zitierten Ausspruch des Unternehmers, der firmenintern schon als Runnig Gag die Runde macht: „Kommunikation!“ Wenn dieses schlichte Wort durch die Produktionshallen hallt, weiß jeder, was gemeint ist: „Achtung! Es gibt ein Problem, über das persönlich gesprochen werden muss. Bitte redet offen miteinander darüber!“ Und damit meint er Auge um Auge, nicht via Chat & Co. Wie einst Sesam in Ali Babas Geschichte aus tausendundeiner Nacht, öffnete dieser Spezialcode bereits viele Türen wie von selbst - und natürlich vollautomatisch - für Emmel & Preuß.

Ein Beispiel: Wenn aus einem Wortwitz plötzlich Ernst wird!

Einmal kam die Sprache in der Kaffeepause auf den aktuellen Fachkräftemangel. Als der Bruder eines Mitarbeiters dazukam, scherzte jemand: „Fang´ du doch einfach hier an!“ Aus diesem Späßchen wurde glatt ein neuer Job. In einem ungezwungenen Gespräch stellten beide Seiten fest, dass es tatsächlich passen könnte. Auf ähnliche Art und Weise kamen 2019 weitere 4 Mitarbeiter hinzu. Ein klarer Beleg dafür, dass sich reden wirklich auszahlt!

Case Studies Vorschaubild Emmel Und Preuss Png

Download Case Study Laden Sie sich jetzt die Case Study zum Projekt herunter!

In unserer Customer Story haben wir Sie mit wissenswerten Soft Facts thematisch eingestimmt. Sie sind nun bestens informiert über Emmel & Preuß. On top zu diesen Informationen liefern wir Ihnen jetzt die Hard Facts zum Kundenprojekt. Sie erfahren alles über die Aufgabenstellung und deren Lösung bis hin zur konkreten Umsetzung. So haben Sie alle Steps schwarz auf weiß und können sie auf Ihren speziellen Anwendungsfall adaptieren. Legen Sie direkt los!