Jacobusgemeinde Tuebingen

Customer Story Jakobusgemeinde Tübingen

Die evangelische Gemeinde nutzt unsere Software als Kommunikations- und Organisationsplattform
für haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie als Online-Terminkalender für die Öffentlichkeit.

Branche: Kirchen- und Gemeindeverwaltung

Gemeindegröße: 300 Gemeindeaktive, über 250 ehrenamtliche Mitarbeiter

Informationen über die Jakobusgemeinde Tübingen

Die Jakobusgemeinde in der Tübinger Altstadt ist eine sehr aktive, lebendige und vielfältige Gemeinde. Sie ist Teilgemeinde der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen. Jeden Sonntag treffen sich generationsübergreifend über 300 Menschen, um miteinander Gottesdienst zu feiern. Viele beteiligen sich aktiv am bunten Gemeindeleben mit ihren Gaben, ihrer Zeit und Kraft.
Über 250 ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich in 60 Kreisen und Gruppen. Zahllose Gottesdienste, Veranstaltungen und Treffen fördern einen regen Austausch innerhalb der Gemeinde.

Jakobus Gemeinde
Anforderungen
Was war gewünscht?

Das Internet sollte als „Kommunikations- und Organisationsplattform der Jakobusgemeinde“ genutzt werden. Ziel war eine dreiteilige Plattform für die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter, sowie für die Öffentlichkeit (über die Webseite) zu schaffen.

Für die Ehrenamtlichen sollten diese Informationen mit Einschränkungen zur Verfügung stehen. Die Öffentlichkeit sollte über das Internet freigegebene Termine in einem Kalender einsehen können.

Zusätzlich wurden interne Such- und Filterfunktionen innerhalb eines Aufgabenmanagers sowie für die Verwaltung von E-Maillisten gewünscht.

Lösung
Wie wurde das Problem gelöst?

TecArt wurde auf die entsprechenden Anforderungen und Bedürfnisse konfiguriert. Die Verwaltung der Kontaktdaten, Emails, Termine und Aufgaben erfolgt nun für alle Hauptamtlichen über die Kirchen-Lösung von TecArt. Auch die Daten der Gruppen und Kreise sind dort erfasst und sehr schnell zugänglich. Durch die zentrale Datenhaltung sind viele alltägliche Aufgaben problemlos zu erledigen. Für die Ehrenamtlichen sollten diese Informationen mit Einschränkungen zur Verfügung stehen. Die Öffentlichkeit sollte über das Internet freigegebene Termine in einem Kalender einsehen können.

Die Ehrenamtlichen bekommen als "Externe" eigene Zugänge und haben auf die Inhalte ihrer Gruppen und Kreise direkten Zugriff. Sie können über TecArt Dokumente austauschen, Termine festlegen und vieles mehr. Die Kommunikation unter den Ehrenamtlichen ist so auch technisch unterstützt möglich. Für die Ehrenamtlichen sollten diese Informationen mit Einschränkungen zur Verfügung stehen. Die Öffentlichkeit sollte über das Internet freigegebene Termine in einem Kalender einsehen können.

Für die Webseite steht der Terminkalender mit allen in TecArt freigegebenen Terminen über eine Schnittstelle zur Verfügung. So können sich Interessierte über die aktuellen und geplanten Veranstaltungen der Gemeinde informieren. Eine übersichtliche, farbliche Unterteilung der Termine lädt zum Stöbern ein. Alle Termine werden hierbei zentral in der TecArt Software verwaltet.

Kundennutzen
Welchen Nutzen bringt die TecArt-Software?

Die Gruppe der hauptamtlichen Mitarbeiter, insbesondere Pfarrer und Gemeindebüro, können nun in einem geschützten Bereich Termine, Mitarbeiterdaten, Raum- und Ressourcenbelegung planen. Es findet ein einfacher Austausch von Informationen zu Gruppen und Kreisen mit Teilnehmern statt. Ebenso die Verwaltung und der gemeinsame Zugriff auf Formulare, Dokumente und Bilder lässt sich einfach bewerkstelligen. Termine werden nur noch an einer Stelle gepflegt, die Ausgabe erfolgt zusätzlich auf der Webseite der Gemeinde.

Jacobusgemeinde Tuebingen
Tec Art Fallstudien Titel H300 Png

Laden Sie sich alle Case Studies in einer PDF herunter!

  • Lernen Sie von den Anforderungen anderer Gemeinden und Einrichtungen.
  • Nutzen Sie Erfolge anderer Kundenprojekte.
  • Erfahren Sie die Vorteile von TecArt aus ersten Hand.