Kahla

Customer Story KAHLA Porzellan

KAHLA digitalisiert den B2B Vetrieb für einzigartige Kundenkontakte zum Fachhandel. Mit TecArt hat KAHLA ein komplett integriertes CRM für intensivere B2B-Kundenbeziehungen im Einsatz.

Branche: Produzierendes Gewerbe

Unternehmensgröße: über 300 Mitarbeiter

Informationen über KAHLA Porzellan

KAHLA ist die Design-Marke unter den deutschen Porzellanherstellern. Neben Produkten für den Privathaushalt bietet KAHLA ein breites Angebot an klassischem und kreativem Hotelporzellan, sowie stilvollen Werbegeschenken. Das Familienunternehmen mit rund 300 Mitarbeitern steht für nachhaltig produziertes Porzellan „Made in Germany“. Design mit Mehrwert und hohe Qualität prägen die Marke KAHLA.

Kahla Blau
Anforderungen
Was war gewünscht?

Als Unternehmen im produzierenden Gewerbe ist für die KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH die Betreuung und der Kontakt zu den Handelspartnern enorm wichtig. Der qualitative Anspruch der Produkte soll sich im B2B-Kundenkontakt widerspiegeln. Deshalb wurde eine Lösung gesucht, die dem Ziel der Intensivierung der B2B-Kundenbeziehungen gerecht wird. Das bedingt eine möglichst umfassende Abbildung sämtlicher Korrespondenz und Aktivitäten, Verträge und Dokumente. Zudem war die mobile Nutzung ein wichtiger Wunsch bei der Auswahl eines geeigneten CRM-Systems. Entsprechend der Aufgabenstellung wurde nach einer Software für die Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing gesucht. Vor allem die Mitarbeiter im Außendienst sollten direkt beim Kunden auf alle relevanten Informationen zugreifen können, um eine optimale Betreuung für eine verbesserte Verkaufsperformance sicherzustellen. Zur Nachbereitung der vor-Ort-Termine sollten To-Do’s wie die Zusendung von Produktinformationen, Preislisten und Angeboten durch den Vertriebsinnendienst zeitnah erfolgen. Reklamationen und Service-Fälle sollten ebenfalls direkt beim Kunden abgebildet und ganzheitlich bearbeitet werden können.

Um die Ressourcen in der hausinternen IT-Systemadministration zu schonen, sollte eine Cloud-Lösung zum Einsatz kommen.

Zudem sollte die neue Lösung ein gutes Preis-Leistungsverhältnis besitzen und ein hohes Maß an Datenschutz und Datensicherheit bieten.

empty.png
Lösung
Wie wurde das Problem gelöst?

Die Erfüllung der definierten Anforderungen mit dem Schwerpunkt auf der vertrieblichen Kundenbetreuung konnte mit TecArt optimal realisiert werden. Der umfassende und äußerst übersichtliche Blick auf einen Business-Kontakt ist in der täglichen Arbeit unverzichtbar geworden. Die langwierige Suche nach den richtigen Ansprechpartnern und Vertragsinformationen entfällt nahezu vollständig. Über die Anbindung der eigenen Telefonanlage konnte zudem auch das Anrufmanagement optimal organisiert werden: Informationen werden in Anrufnotizen eingepflegt und alle zuständigen Mitarbeiter direkt informiert. Die Vergabe, Organisation und Dokumentation von externen und internen Terminen geht schnell und einfach vonstatten. Über die praktische Funktion der Erstellung einer Aufgabe direkt aus einem Termin kann die Nachbereitung der Termine durch den Vertriebsinnendienst umgehend erfolgen – so ist gewährleistet, dass verabredete Zuarbeiten, wie z.B. Angebotsversand vollständig und ohne nennenswerten Verzug beim Kunden ankommen. Das Ticketsystem der TecArt-Software schließt als integriertes Tool für das Service-Management den Kreis in der professionellen Kundenbetreuung. Vor Ort beim Kunden stehen den Betreuern im Außendienst alle notwendigen Arbeitsmaterialien und Informationen zur Performance der Handelspartner zur Verfügung, was einen ergebnisorientierten Gesprächsverlauf ermöglicht. So lassen sich aktuelle Kennzahlen erörtern und Service-Vorgänge konstruktiv besprechen, um am Ende gemeinsam die besten Ergebnisse zu erreichen. Nützliche Funktionen zur Erfolgsmessung erleichtern den verantwortlichen Mitarbeitern die Berichterstattung gegenüber dem Management – so können die aktuellen Kennzahlen stets im Blick behalten werden.

empty.png
Kundennutzen
Welchen Nutzen bringt Ihnen die TecArt-Software?

Mit der Einführung der TecArt CRM Cloud-Software und einem entsprechenden Customizing zur individuellen Anpassung der Standard-Software an die konkreten Bedürfnisse konnte eine enorme Arbeitserleichterung erzielt werden. Durch den einheitlichen Zugriff auf einen konsistenten Datenbestand in Echtzeit können Aufgaben professionell und effizient erledigt werden. Alle Informationen und Unterlagen stehen in digitaler Form zentral zur Verfügung, was den Aufwand für Suche und Weitergabe ebenfalls deutlich reduziert. Die hohe Produktivität wird zusätzlich unterstützt durch die sehr gute Usability der Software, da die Bedienung keine Rätsel aufgibt. Insgesamt konnte die Service-Qualität und die Professionalität in der Betreuung der Handelspartner deutlich gesteigert werden. Außerdem konnten interne Arbeitsprozesse optimiert werden, was ebenfalls die Service-Qualität steigert.

Trotzdem werden die Ressourcen der IT-Abteilung nur minimal gefordert, weil durch das Software-as-a-Service Angebot nur minimaler Wartungsaufwand für die IT-Systemadministration entsteht. Gleichzeitig haben die Verantwortungsträger ein sehr gutes Gefühl bei dem sensiblen Thema der Datensicherheit, hier gibt es keinerlei Anlass für Kritik.

empty.png
Kahla
Tec Art Fallstudien Titel H300 Png

Laden Sie sich alle Case Studies in einer PDF herunter!

  • Anforderungen: Was brauchen Fachbetriebe im produzierenden Gewerbe.
  • Lösung: Welche Softwarelösung nutzen erfolgreiche B2B Anbieter.
  • Kundennutzen: Erfahren Sie die Vorteile von Kunden aus ersten Hand.